Eingangsverfahren

Das Eingangsverfahren ist Ihr erster Schritt in die Werkstatt und dauert in der Regel drei Monate.

In dieser Zeit wird erprobt, ob sich hier für Sie ein geeigneter Platz zur Teilhabe am Arbeitsleben findet.

Gemeinsam mit Ihnen erkennen wir Ihre Stärken und planen Ihre berufliche Bildung. Wir begleiten und unterstützen Sie dabei gern.